Certificate for secure online trading

1. Wie unterscheidet sich Safe Business von anderen Internetgütezeichensystemen, die angeben, für Qualität zu stehen?
2. Was kostet das Safe Business Zertifikat?
3. Wie werden Beschwerden im Safe Business System behandelt?
4. Warum soll unser Unternehmen das Safe Business Zertifikat führen?
5. Wird die Mitgliedschaft automatisch erneuert?
6. Steht das Safe-Business Zertifikat nur für Sicherheit im innerdeutschen Handel?
7. Wird das Safe Business Zertifikat eine höhere Besucherfrequenz bewirken und zu möglichen Umsatzsteigerungen beitragen?
8. Meine Website bietet nur Informationen, keinen Online-Shop – was bringt mir das Safe Business Zertifikat in dem Fall?
9. Kann ich neben dem Safe Business Zertifikat auch andere Internetgütezeichen wie Verisign oder TrustE führen?

1. Wie unterscheidet sich Safe Business Zertifikat von anderen Internetgütezeichensystemen, die angeben, für Qualität zu stehen?
Das Safe-Business-Gütesiegel wird nur an Online-Anbieter verliehen, die alle Kriterien des strengen Verhaltenskodex erfüllen. Die Zertifizierung wird von unabhängigen vorgenommen, die sowohl eine kritische Erstprüfung als auch unangekündigte Kontrolle während der gesamten Gültigkeitsdauer durchführt. Der schlichte Erwerb des Zertifikats ohne diese Maßnahmen ist nicht möglich Hierdurch gewährleistet Safe-Business konsequent die strikte Einhaltung des Verhaltenskodex und somit maximalen Verbraucherschutz.

2.Wie viel kostet das Safe-Business-Zertifikat?
Das Safe-Business Zertifikat ist kostenlos. Der Online-Anbieter entrichtet lediglich eine Gebühr für die Erstprüfung sowie, nach erfolgter Zertifizierung, eine jährliche Gebühr für die stichprobenartig durchgeführten Qualitätskontrollen. Die Gebühren können Sie in der Gebührenliste einsehen.

3. Wie werden Beschwerden im Safe-Business-Qualitätsystem behandelt?
Alle mit dem Safe-Business Zertifikat ausgezeichneten Anbieter agieren überaus serviceorientiert und kundenfreundlich. Sollte es wider Erwarten dennoch zu einer Unstimmigkeit zwischen Verbraucher und Händler kommen, schaltet sich Safe-Business als neutraler Interessenvermittler ein. Um die Safe-Business Mediatoren in den Sachverhalt zu involvieren, schildert der Verbraucher die Unstimmigkeit bequem per Online-Formular. Ziel der Mediation ist die Klärung zur beiseitigen Zufriedenheit.

Sollte sich trotz der Sicherungsmaßnahmen herausstellen, dass der Anbieter gegen die Qualitätsstandards gehandelt hat, wird das Safe-Business Zertifikat umgehend aberkannt. Die Wiedererlangung des Zertifikats muss sodann nach Klärung der Unstimmigkeit erneut beantragt werden.

4. Warum soll unser Unternehmen das Safe Business Zertifikat führen?
Gerade im immer stärker zunehmenden Wettbewerb der Online-Anbieter belegen Anbieter mit dem Safe-Business Zertifikat Sicherheit und Seriosität ihres Geschäftsbetriebes. Repräsentative Erhebungen belegen, dass dieser Vertrauensvorschuss die Verbraucher schneller und in größeren Volumina bestellen lässt. Hierdurch verhilft das Safe-Business Zertifikat den Anbietern sowohl im nationalen als auch europäischen Online-Handel zur effizienteren Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung.

5. Wird die Mitgliedschaft automatisch erneuert?
Die Anbieter-Seite wird während der gesamten Laufzeit routinemäßig geprüft. Werden keine Verstöße gegen die definierten Qualitätsstandards und den Verhaltenskodex festgestellt verlängert sich das Safe-Business Zertifikat nach Ablauf des ersten Jahres automatisch um ein weiteres Jahr sofern der Anbieter diese nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf der Jahresfrist kündigt.

6. Steht das Safe-Business Zertifikat nur für Sicherheit im innerdeutschen Handel?
Spätestens seit der Euro-Einführung und dem Wegfall der zollrechtlichen Bestimmungen nimmt der Handel innerhalb der EU stetig zu. Das Safe-Business Zertifikat gewährleistet für sämtliche EU-Mitgliedsstaaten die Einhaltung der auf EU-Recht basierenden E-Commerce-Richtlinien, Fernabsatzbestimmungen und Datenschutzbedingungen.

7. Wird das Safe Business Zertifikat eine höhere Besucherfrequenz bewirken und zu möglichen Umsatzsteigerungen beitragen?
Das Safe-Business Zertifikat ist die beste Empfehlung für Online-Anbieter. Durch die objektive Prüfung von unabhängiger Stelle wird das Vertrauen dokumentiert, welches aus Interessenten Käufer macht. Repräsentative Untersuchungen belegen, dass zertifizierte Anbieter nicht nur erfolgreicher bei Neukunden gewinnen sondern mit diesen zudem überproportional hohe Umsätze generieren. Ein weiterer positiver Nebeneffekt des Safe-Business Zertifikats zeigt sich überdies bei vielen Online-Anbietern in den präsenteren Rankings bei den gängigen Suchmaschinen.

8. Meine Website bietet nur Informationen, keinen Online-Shop – was bringt mir das Safe Business Zertifikat in dem Fall?
Insbesondere im Internet publizierte Informationen sind oft mangelhaft recherchiert bis gänzlich frei erfunden und dadurch wenig fundiert. Mit dem Safe-Business Zertifikat belegen Sie qualitativ hochwertig Inhalte und definieren sich nachweislich als seriöse Informationsquelle. Marktstudien belegen überdies, dass zertifizierte Informationsquelle häufiger zitiert als auch verlinkt werden.

9. Kann ich neben dem Safe Business Zertifikat auch andere Internetgütezeichen wie Verisign oder TrustE führen?
Sofern Sie weitere Zertifikate führen möchten steht Ihnen dies selbstverständlich frei und wird nicht durch das Safe-Business-Zertifikat eingeschränkt. Das Führen weiterer Zertifikate entbindet den Anbieter jedoch nicht von seinen Verpflichtungen in Bezug auf die Safe-Business-Qualitätsstandards.